Bei Fußballspielern ist das mit den „Noten“ schon grenzwertig, weil völlig subjektiv. Aber was der Kölner Stadtanzeiger da heute veröffentlicht hat, geht gar nicht.

Man kann doch vier Jahre als Minister einer Bundesregierung nicht in einer Schulnote zusammenfassen. Das ist die Trump-isierung deutscher Politik. So was kann eine Tageszeitung, die sich doch hoffentlich, obwohl lokal verwurzelt und ohne bundespolitische Bedeutung, immer noch als „Qualitätszeitung“ sieht, einfach nicht bringen.