Sehr geehrte Damen und Herren,

heute wurden mal wieder 48,02€ von meinem Konto abgebucht, für mit dem Handyticket bezahlte Fahrten im März. Ich habe Ihnen das schon oft geschrieben, aber ich wiederhole mich gerne: DAS GEHT SO NICHT! Erst die Rechnung, dann die Abbuchung. So ist das üblich im Geschäftsleben, so machen Sie das aber nicht.

Ich habe, so wie ich das sehe, keine Rechnung von Ihnen erhalten. Die KVB hat ein Monopol auf Fahrten in Köln, daher bin ich gezwungen, Sie ab und an zu nutzen (heute leider nicht), und kann auf die KVB nicht verzichten. Aber gerade, weil Sie ein Monopol haben, ist es umso wichtiger, daß Sie sich endlich an Gesetze halten.

Ich setze Ihnen eine Frist bis 31. Mai 2018. Wenn Sie Ihre Rechnungslegung bis dahin nicht geändert haben, werde ich weitere Schritte mit meinem Anwalt besprechen und ggf. Ihre Praxis, bzw. die von Logpay, Ihnen gerichtlich untersagen lassen.